Virtual Racing Club

Die Online-Renncommunity


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Reglement für VGTM

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Reglement für VGTM am Sa Okt 31, 2015 1:16 pm

Graf-12


§1 Verhalten gegenüber anderen Fahrern

Es wird ein fairer Umgang miteinander erwartet. Jegliche Art von Beleidigungen und Beschimpfungen gegenüber anderen Mitfahrern ist verboten und wird bei bekannt werden, mit Disqualifizierung vom aktuellen Rennen geahndet. Bei wiederholten Beleidigungen und Beschimpfungen hat dies den Ausschluss aus der Meisterschaft zur Folge.

§2 Verhalten auf der Rennstrecke

Auch hier wird ein fairer Umgang untereinander erwartet. Mutwilliges Blockieren oder Abdrängen sind strickt untersagt und werden mit Renndisqualifizierung geahndet. Wiederholungen werden auch hier mit Ausschluss aus der Meisterschaft bestraft.

§3 Qualifying

Während des Qualifying`s achtet jeder Fahrer darauf, wenn er aus der Boxengasse fährt, die Fahrer die auf einer schnellen Runde sind nicht zu behindern. Qualifyings werden manuell durchgeführt für die Balance-of-Performance Rechnung.

§4 Start

Jedes Rennen beginnt mit einem stehenden Start. In Rennen 2 wird im umgekehrten Zieleinlauf aus Rennen 1 gestartet. Bedeutet der Sieger aus R1 startet als Letzter und der R1 Letzte bekommt die Poleposition.  

§5 Überholen und Überrunden

Bei Überholvorgängen ist darauf zu achten, dass dem Gegner genügend Platz zum „Überleben“ gelassen wird. Dem zu Überholendem wird die Möglichkeit eingeräumt die Fahrlinie einmal zu wechseln. Bei Überrundungen hat der zu Überrundende darauf zu achten, dem Überrunder nicht unnötig zu behindern und so eventuell den Rennverlauf zu beeinflussen. Dem zu Überrundenden wird gestattet sein Fahrlinie zu behalten, so dass der Überrunder eine andere Fahrlinie wählen muss. Vor Kurven ist ein Überhol- oder Überrundungsversuch rechtzeitig abzubrechen, wenn eine gefahrlose Überholung oder Überrundung nicht erkennbar ist. Dies gilt insbesondere bei 90° Kurven oder Spitzkehren.

§6 Boxenstopp und Ausfahrt

Im Rennen ist ein Pflichtboxenstopp vorgesehen, der zwischen der 17ten und 9ten Rennminute abwärts, absolviert werden muss. Ein Pflichtreifentypwechsel besteht nicht. Bei der Boxenausfahrt ist darauf zu achten, dass die weiße Linie nicht überfahren wird. Bei nichtbeachten der Ausfahrtregel wird eine 20 sek. Zeitstrafe verhängt. Es ist auch darauf zu achten, dass derjenige der in die Box einfährt oder verlässt den nachfolgenden Rennbetrieb nicht behindert oder eine Kollision verursacht. Bei einer Kollision (Unfall) bekommt der Verursacher eine 20 sekündige Zeitstraffe, welche am Rennende auf die Gesamtfahrzeit aufgerechnet wird.

§7 Reifenwahl

Es ist jedem Fahrer freigestellt mit welchem Rennreifen er das Rennen beginnt. Die Rennleitung gibt aber die Empfehlung, bei einer Streckennässe von 40% Intermediates und ab 75% Starkregenreifen zu verwenden. Es ist auch darauf zu achten, dass die Rennen mit variabler Wettereinstellung gefahren werden und jederzeit mit einsetzenden Regen zu rechnen ist. Demzufolge muss jeder Fahrer Intermediates und Starkregenreifen besitzen. Wird ein Rennen begonnen ohne diese Reifen zu besitzen, droht eine Renndisqualifizierung. Dadurch das mit realistischen Traktionsbedingungen gefahren wird ist das austricksen der Fahrphysik nicht möglich. Bei Verursachung eines Unfalls, welcher durch nicht benutzte Regenreifen egal welcher Art entstand, wird eine 20 sek. Zeitstrafe ausgesprochen, die auf die Gesamtfahrzeit aufgerechnet wird.

§8 Verlassen der Rennstrecke

Im Quali- und Rennbetrieb ist darauf zu achten, dass immer 2 Reifen auf der Rennstrecke sind. So soll verhindert werden, dass Kurven abgekürzt werden und sich somit ein Vorteil verschafft wird. Die Curbs zählen nicht mit zur reinen Rennstrecke und somit ist ein Befahren der Curbs mit den Kurveninneren Rädern als Regelverstoß zu betrachten. Dieser Verstoß wird mit einer Zeitstrafe von 15 sec. geahndet. Ausnahme bilden die ersten zwei Rennrunden, um unnötige Kollisionen zu verhindern. Hier erfolgt aber eine genaue Kontrolle der Rennleitung. Eine genauere Erläuterung der 2 Reifen Regel findet ihr in der Galerie, dort ist ein Foto hinterlegt welche die Regel genau erläutert.

§9 Wertungen

Es wird jeweils eine Fahrer- und eine Teamwertung geben.

§10 Punkteverteilung

Die Punkteverteilung erfolgt nach FIA Regularien. 1. 25, 2. 18, 3. 15, 4. 12, 5. 10, 6. 8, 7. 6, 8. 4, 9. 2, 10. 1 Pkt. Die Qualifikationsschnellsten erhalten Punkte in der Reihenfolge 1. 3, 2. 2, 3. 1  

§11 Rennleitung

Die Rennleitung wird aus mind. 2, max. jedoch aus 5 Fahrern bestehen welche gemeinsam über das jeweilige Strafmaß entscheiden wird. Die Anzahl der Mitglieder wird wie folgt festgelegt:
  1 - 06 Fahrer     2
  7 - 10 Fahrer     3
11 - 13 Fahrer     4
14 - 16 Fahrer     5 Mitglieder in der Rennleitung
Die Rennleitung bestimmt des weiteren über Änderungen in Sachen Reglement, Strecken und Fahrzeuge.

§12 Wettereinstellung

Die Wettereinstellung wird auf variabel gestellt, außer bei den ersten beiden Rennen. Dies wird gemacht, damit nicht gleich bei den ersten beiden Rennen das Chaos ausbricht, falls doch unerfahrene Fahrer an der Saison teilnehmen. Sollte vor dem Boxenstoppfenster der Regen einsetzen, wird das Zeitfenster aufgehoben. Bei einem Regenrennen bleibt das Zeitfenster bestehen. Eine Neuerung wurde ins Reglement aufgenommen, wir werden uns in Zukunft an realen Wetterdaten, -prognosen orientieren soweit dies möglicht ist.

§13 Allgemeines

Das drücken der Starttaste während des Rennens ist verboten. Vor dem Rennen bitte eure Cache löschen, hierzu Start drücken -> Option gehen -> Netzwerk -> dann auf System Cache Speicher löschen -> Cache Speicher löschen -> Ja bestätigen. Bitte speichert euch das Rennen ab und bei Bedarf gebt der Rennleitung bescheid in welcher Runde und durch wen ihr euch unfair behandelt gefühlt habt. Nach Sichtung der Situation durch die Rennleitung könnte es dann zu einer Ermahnung / Strafe kommen. Bei Rennabbruch gilt folgende Regel: halbe Punktzahl bei 50% absolvierter Rennzeit (12 min) und volle Punktzahl bei 75% absolvierter Rennzeit (20 min). Es müssen mindestens 7 Fahrer in der Lobby sein damit ein Rennen gestartet werden kann. Bei nicht zustande kommen einer Lobby wegen Serverproblemen, wird das Rennen ersatzlos gestrichen, es können aber höchstens 2 Rennen gestrichen werden. Danach muss ein Ersatztermin gefunden werden.

Ergänzung zu §6  Regelung Boxenstopp Regen

Sollte bei einem Rennen mit variabler Wettereinstellung der Regen vor Öffnung des Boxenstoppfensters einsetzen, wird die Boxenstoppregelung ausser Kraft gesetzt. Setzt Regen nach Schließung des Fensters ein, so liegt die Entscheidung über einen zusätzlichen Stopp im Ermessen des Fahrers, es sei denn die Streckennässe steigt über 40% bzw. über 75%, dann ist ein Wechsel auf Intermediates bzw. Starkregenreifen Pflicht!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten